Telepsychotherapie

 

Für ein vertrauensvolles psychotherapeutisches Gespräch ist es am allerbesten, wenn man sich selbst gegenübersitzt: Man sieht den anderen mit all seinen Gesten, mit seiner Mimik und kann oft aus dem Gesicht schon ablesen, ob einer ängstlich ist oder mutig, ob einer zustimmt oder einem Gedanken gegenüber abwartend ist.

Aber manchmal geht das nicht.
Die einen haben in unseren Pandemiezeiten Angst vor einer Ansteckung in Zug oder Bus, andere haben einen sehr weiten Weg und können das nicht in ihrem Zeitbudget unterbringen.

Ich biete ihnen an:

Wenn Sie wollen, können wir ein logotherapeutisches Gespräch führen, über Ihre Sorgen, über Ihren noch nicht bewältigten Schicksalsschlag oder über Ihre psychische Erkrankung, und zwar „tele“ = „fern“, d.h. aus der Ferne und doch ganz nah bei Ihrem Thema, was immer es auch ist.

Wenn Sie eine Email-Adresse und einen PC-Anschluss haben, können wir uns, verschlüsselt und geschützt durch ein Kennwort, per Videokonferenz (Zoom) zu zweit gegenübersitzen. Das ist dann sehr nahe an den Bedingungen eines persönlichen Sich-Gegenüber-Sitzens.

Wenn Sie diese Möglichkeit nicht haben, können wir uns auch per Telefon begegnen. Ich habe auf beiden Wegen inzwischen schon sehr viele und sehr gute Erfahrungen gemacht.

Was dafür nötig ist:
Wir müssen dafür einen Termin vereinbaren. Dann brauchen Sie einen Ort, an dem Sie ganz ungestört sind und sicher keiner zuhören kann. Gut ist auch, wenn Sie einen Zettel und einen Stift haben, weil man sich dann schnell einmal einen Gedanken notieren kann.
Und schließlich brauchen Sie noch den Mut, mich anzusprechen und mir Ihr Leid zu erzählen.

Dafür biete ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch an, das Sie zu nichts verpflichtet, in dem Sie erst einmal ausprobieren können, ob das ein guter Weg für Sie ist. Erst danach entscheiden Sie, ob Sie diesem Weg hilfreich finden und auf ihm weitergehen möchten.

Schreiben Sie mir über das Kontaktformular (das niemand liest außer mir selbst) oder rufen Sie mich in der Praxis an: 0951 – 222 00 399

Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute in allem, was Sie bewegt,
                                                                                            Dr. Heidi Schönfeld

Praxis für Psychotherapie (HPG)

und sinnzentrierte Lebensberatung

 

 

Nürnberger Str. 103a

96050 Bamberg

0951 - 222 00 399

 

Der Mensch ist nicht Opfer,

sondern Mitgestalter seines Lebens.

V. Frankl